Du findest mich auch hier:

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On PinterestCheck Our Feed

Geflickr

X-ingMargritli
ApfelblüteMini
Smilie by GreenSmilies.com

Kurz vorm Explodieren

Vor 10 Wochen haben ich HIER noch rumgetönt: „Autohändler unseres Vertrauens“. Heute kann ich darüber nur noch verächtlich durch die Nase schnaufen!

Als wir uns vor 12 Wochen unseren Meriva B bei einem Opel Autohaus in Solingen gekauft haben, konnte ich natürlich auch nicht absehen, was uns erwartet. Katastrophe! Aber was für eine. Und der der Autohändler spielt eine entscheidende und nicht gerade gute Rolle dabei.
Aber der Reihe nach: ca. 2 Wochen nach dem Kauf hat der Meriva – der beim Kauf gerade Mal 800 und ein paar Zerquetschte Kilometer gefahren hatte – angefangen rumzuspinnen. Man fuhr und auf einmal machte es „Bing“, die Anzeige leuchtete auf, meldete „Reduzierte Motorleistung“ und der Motor drosselte von 140 kmh auf ca.70 kmh. Zum ersten Mal zur Werkstatt des Autohauses. Neue Software drauf, Wagen wieder abgeholt, eine Woche später das gleiche Spiel. Wieder Softwareupdate und jetzt hat es nur ein paar Tage gedauert, bis wir wieder in der Werkstatt waren. Diesmal bekamen wir einen Opel Astra Kombi mit 140 PS als Leihfahrzeug und ich muss sagen, dass mir der Wagen mit 180 PS (den gibt es nämlich in der Motorisierung – schade dass unser Verkäufer uns damals darauf so gar nicht hingewiesen hat, der wusste, dass wir gerne eine hohe PS Zahl gehabt hätten) extrem gut gefallen hätte. Es wurde ein drittes Mal Software eingespielt und diesmal auch das Gaspedal getauscht. Zwei, drei Tage später durfte ich den Meriva wieder abholen. Auf meine Bemerkung dem Verkäufer gegenüber, dass der Astra Kombi mit 180 PS ein echt tolles Auto wäre, wurde ich von der Seite angefahren „Ach, Sie sind ja immer noch nicht von Ihren 180 PS runter!“. Mit offenem Mund und fehlenden Worten gab ich das Leihauto ab und stieg wieder in den Meriva.
Knapp zwei Wochen später stehen wir an einer Ampel „Hanglage“ und beim Anfahren geht gar nichts mehr. Der Motor läuft, aber die Leistung ist wieder reduziert und das Gaspedal reagiert nicht, also so ganz und gar nicht! Wir den Hang unter lautem Gehupe der Autofahrer, die hinter uns standen, bis in die nächste Seitenstraße runterrollen lassen. Ein paar Minuten später reagierte zumindest das Gaspedal wieder. Das war am Samstag 20.10.12 am späten Nachmittag.

Am Montag Nachmittag (nach der Arbeit) habe ich dann den Wagen zum Autohaus gebracht und unserem Verkäufer erst einmal wutschnaubend klar gemacht, dass er uns eine echte Sch…Kiste verkauft hat und jetzt langsam mal was passieren muss, sonst kann er den Wagen wieder zurücknehmen! Der hob nur die Hände und sagte „Ja, kann ich verstehen.“ Dann hat er dem Servicemeister noch eindringlich klar gemacht, dass das Auto wieder laufen muss und ist gegangen. Donnerstag Nachmittag bekamen wir unser Auto wieder.
Freitag Nachmittag wollten wir zum Schwimmen. Wir waren noch keine 3 Kilometer gefahren…“BING“! Das Schwimmen haben wir dann ausfallen lassen und sind direkt zum Händler gefahren um ihm dem Fehler direkt vor die Nase halten zu können. Das hat auch funktioniert. Während mein Mann mit dem Service-Chef am diskutieren war, bin ich erneut zu unserem Verkäufer. Der hat mich allen Ernstes gefragt, was er denn tun solle. Ob ich einen Vorschlag hätte? Von einem guten Verkäufer (aus Kundensicht) erwarte ich, dass er mir Lösungen offeriert und nicht mich fragt, was er denn tun soll und mir seine Handflächen vor die Nase hält. Und ganz grundsätzlich erwarte ich von einem Autohaus, dass es zumindest einmal sagt, dass ihnen die Unannehmlichkeiten, die wir mit einem Auto haben, das uns auch nicht gerade wenig Geld gekostet hat, leid tun! Aber da kommt nichts, nada, niente!

Seit zwei Wochen steht unser Meriva also irgendwo rum und keiner meldet sich bei uns. Vorletzten Freitag haben ich den GöGa gebeten mal dort anzurufen um zu fragen, was denn damit nun ist. Die Auskunft die er bekam war, dass der Fehler bei denen nicht auftritt – auf deutsch, sie wissen also nicht was sie machen sollen – und sie können jetzt nur noch einen Termin im Technik-Center in Wuppertal machen. Dann haben wir wieder eine ganze Woche nichts gehört und so hat Herr Olsen gestern wieder dort angerufen. Nein, unser Auto ist natürlich nicht im Technik Center, sondern steht jetzt im Mutter-Autohaus in Haan und die schrauben jetzt daran rum…

Halloooooooo!!! Ihr habt unser Auto seit zwei Wochen auf dem Hof, juckelt damit lustig durch die Gegend und dann muss erst mein Mann bei euch anrufen, damit wir überhaupt erfahren, was mit unserem Fahrzeug passiert – oder eben auch nicht???

Bei euch – liebes Autohaus **** – kaufe ich in meinem ganzen Leben kein Auto mehr!!

5 comments to Kurz vorm Explodieren

  • Markus

    Also wir haben die Vorgänger Meriva-Version … und bei uns trat dieses „BING – Reduzierte Motorleistung” am Anfang auch immer auf … (Werkstatt, Software-Update, etc … alles nichts gebracht) … bis wir dann herausgefunden haben, dass es mit dem Tempomat zusammenhing.
    Seitdem wir die Finger vom Tempomat lassen, ist Ruhe … also falls Ihr zufällig den Tempomat verwendet … einfach mal sein lassen, vielleicht isses ja ein ähnliches Problem?

  • FrauOlsen

    Das ist mir auch schon durch den Kopf gegangen und ich hab extra drauf geachtet. Ich nutze den Tempomat sowieso nicht und mir ist es auch passiert. Als wir an der Ampel standen und auch noch das Gas nicht reagierte, hatten wir – meiner Meinung nach – vorher auch keinen Tempomaten an.
    Aber tausend Dank für den Tipp!!! http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_smilina_knicks.gif

  • eva

    Ich könnte ja sagen: Ich hab es geahnt, aber das tue ich nicht.
    Ihr habt mein vollstes Mitgefühl. Wir sind hier auch über 1 1/2 Jahre mit misteriösem Fehler beim Fiat herumgefahren und erst nach bitten und fast schon betteln und Werkstattwechsel, sind wir dem Fehler auf die Schliche gekommen. Jetzt hat die alte Werkstatt den Fehler behoben, weil Vertragswerkstatt, die es machen musste und nach kurzem nochmaligen Auftreten Läuft der gute Wagen endlich wieder.
    Wenn der Fehler nicht geklärt werden kann, würde ich denen das Auto dort hinstellen und mein Geld zurück verlangen. Irgendwann hat man doch das Recht dazu. Setzt denen einfach Fristen bis das Auto fertig sein soll, hilft denen häufig auf die Sprünge und ihr habt später etwas in der Hand um weitere Schritte einzuleiten wie Rücktritt vom Kaufvertrag.

  • FrauOlsen

    Wir haben das Auto seit gestern wieder. Theoretisch hätten wir bereits beim ersten Mal vom KV zurücktreten oder auf Wandlung bestehen können, aber erst vor 2 1/2 Wochen konnten wir denen in der Werstatt die Meldung auf dem Display auch zeigen. Und die Chance sollten sie immerhin noch haben.
    Sollte der Fehler noch einmal auftauchen, können Sie sich den Meriva dahin stecken, wo die Sonne nicht scheint!

  • eva

    Kann ich verstehen.
    Die Zeit und Nerven, bringt dir leider so oder so niemand wieder und vergütet wird das leider auch nicht. http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_nixweiss.gif

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <img src="" alt="" class="" width="" height="">

  

  

  

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.

http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_mttao_hinterlistig.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_nana.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_muede2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_nixweiss.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_oh-no2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_omg2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_panik3.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_prost2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_pssst.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_respekt.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sauf.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_seb_tomatenaufaugen1.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_neutral_new.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_skiing.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_smiley-popo.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_smilina_knicks.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_ugly.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_motz.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lachtot.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_irre.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wallbash.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sofa_huepf.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_gott.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_zensiertnew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sorry.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_hurra3.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_skeptisch.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sprichzurhand.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_stevieh_seufz.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sweet.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_uergs.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_bravo2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_pfeif2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_nicken.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_no_sad.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_doh.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilina.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_winken4.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_3affen.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_ahhh.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_angel.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_auslachen2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_b-love2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_baeh.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_baeh2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_begeistert.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_boesesgrinsen.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_buch.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_bussi.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_charly_abinsbett.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_charly_rofl.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_charly_tuete.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_daumendreh.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_denker.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_einen-im-tee-smilina.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_entschuldigung.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_eckbanner01.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_flucht3.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_glaskugel4.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_hust.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_kaffee.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_knuddel.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_langenase.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_laola.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_seb_rechtschreibfehler.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_erwachsen.gif