Du findest mich auch hier:

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On PinterestCheck Our Feed

Geflickr

X-ingMargritli
ApfelblüteMini
Smilie by GreenSmilies.com

Altpapier

Hier schreibt jemand, der noch vor kurzem gesagt hat „E-Book?? Niemals! Ich muss Papierseiten in der Hand haben.“ Und jetzt das:

e-book-reader

Ach jee, ich konnte einfach nicht mehr anders. Allein die Vorstellung nicht mehr als ein paar Sekunden auf ein Buch warten zu müssen. Keine Versandkosten, keine Sprit-/Parkhauskosten, bei gebrauchten Büchern kein Ärger mehr über den Zustand und keine zusätzlichen Pfunde mehr im Urlaub. Nicht schlecht.

Ich fang hier auch nicht an, über die technischen Vorteile meines ebook-readers zu schreiben, aber ich habe mir gleich gestern ein kostenloses Buch heruntergeladen und die ersten Seiten am späten Abend im Bettchen gelesen. Das hat einfach was. Kein lautes Seiten umblättern – ich mag das gar nicht, wenn ich schlafen will – keine Schatten durch die Position der Nachtischlampe und dafür, dass das Buch umsonst war, hat es sehr gut angefangen.
Überhaupt, im Shopbereich gibt es eine Menge kostenlose Bücher zum Runterladen, vor allem die Klassiker von etwas schwerer Kost wie Kafka, Tolstoi bis hin zu leichterer wie von Jules Verne, Edgar Alan Poe und Karl May.

Trotzdem, Wehmut bleibt. Vor mir stehen die Musik CDs, über Jahre angeschafft und seit Jahren kaum noch angefasst. Links von mir ist das Bücherregal, ebenso über Jahre zusammengekauft. Teilweise echte Schätzchen, aber auch fürchterliche Peinlichkeiten wie z.B. Das Superweib. Das ist jetzt alles irgendwie Altpapier und ich werde gnadenlos aussortieren. Einige Bücher muss ich einfach behalten, aber das Meiste wird getauscht oder vertrödelt.

Und solche Aussagen kommen von mir, einer die immer gesagt hat, dass Lesen nur Spaß macht, wenn man ein echtes Buch vor der Nase hat…

7 comments to Altpapier

  • Och, ich habe nichts gegen eBooks. Gerade bei dicken Büchern stelle ich mir das ungemein praktisch vor. Ich lese nämlich jeden Morgen und nach Feierabend während der Busfahrt. Und so ein 1000-Seiten-Schmöker wiegt schon mal ein paar Gramm. ;-) Oder wenn man in Urlaub fährt und 20 Bücher mitnehmen will. Wer weiß schon, ob ich in 3 Tagen Lust auf Krimi, Liebesgeschichte oder Historienkram habe?

    Was mich abhält, sind vor allem die Preise. Nicht die der Reader, sondern die der Bücher. So ein eBook kostet ja fast das gleiche wie ein gedrucktes Buch! Das sehe ich nicht ein, auch weil ich das dann nicht einfach jedem ausleihen kann (rechtlich/technisch weiß ich das nicht einmal, aber rein praktisch hat ja nicht jeder so einen Reader), und so weiter. Dann finde ich, dass so ein Bücherregal auch viel über jemanden aussagt. ;-) Wenn ich bei jemandem zuhause bin, schaue ich gern seine Bücher- (und auch CD-) Sammlung an. Da sieht man schon, ob man viel gemeinsam hat! Ich finde Bücher auch dekorativ!

    Ich finde, so eine Mischung aus beidem ist perfekt. Da ich die meisten Bücher eh nicht mehr kaufe, sondern in der Bücherei ausleihe, habe ich sie eh nicht rumstehen. Das könnte ich dann auch genauso gut mit eBooks machen, womit unsere Bücherei auch recht gut ausgestattet ist!

  • Ich bin da ähnlicher Meinung wie Nele.
    Ich habe auch einen Reader, wobei ich den bisher nur zum Studieren nutze. Mehr lese ich ehrlich gesagt momentan auch nicht. Es ist auch nicht der günstigste gewesen, sondern braucht noch Zusatzfunktionen.
    Ich mag Bücherregale und tue mich total schwer einige Bücher auszusortieren. Selbst bei Kinderbüchern, die hier nicht mehr gelesen werden. Und vor allem, weil ich endlich das Bücherregal hab, welches ich mir immer gewünscht hatte.
    Und nur Ebooks lesen werde ich in Zukunft auch nicht. Einige Bücher brauch ich dann doch in Papierformat. Es ist einfach ein anderes Gefühl. In Urlaub oder während Bus- oder Bahnfahrten ist ein Reader aber unendlich praktisch.
    Und auch meine CD-Sammlung gebe ich nicht auf, sondern verkleinere sie höchstens. Und unglaublich aber war: Ich kaufe mir auch nach wie vor weiterhin gerne CDs und höre sie auch. Da bin ich noch nicht im neuen Zeitalter angekommen.
    Und auch für die Kinder finde ich ein Buch in Papierformat unendlich wertvoll. Das kann man anfassen, es ist begreifbar und stellt einen Wert dar (meist einen materiellen), einfach auf eine ganz andere Art und Weise wie eine Ebook und ein Reader.

  • Willkommen im Club! Ich habe auch immer gesagt: So etwas kommt mir nicht ins Haus. Seit Weihnachten habe ich nun das gleiche Exemplar wie du und möchte es echt nicht mehr hergeben. Unterwegs, wenn der Kater auf meinem Bauch liegt oder im Bett – der Reader ist definitiv praktischer als ein richtiges Buch. Bestimmte Bücher werde ich aber auch in Zukunft noch „in echt“ kaufen. Allerdings erst, nachdem ich im Regal mal ausgemistet habe. Da sind nämlich einige dabei, die es im Gründe nicht Wert sind.

  • ist es nicht erstaunlich, wie sehr sich hierzu die reaktionen ähneln?
    meine schwester wünschte sich zu weihnachten einen, also musste ich mich davor intensivst mit dem thema beschäftigen. für mich schloss ich das kategorisch aus.
    als sie es auspackte, war meine lesesüchtige familie skeptisch interessiert, und jeder für sich schloss es aus… die leseerfahrung, der geruch, das papier, das anfassen…

    nun bekam ich zu weihnachten ein ipad und dachte irgenwann, naja man kann sich ja mal die kindle app runterladen. amazon versüßte die erfahrung mit 20 kostenlosen büchern, die meisten davon nicht mein geschmack, aber ein oder zwei las ich. und natürlich schaute ich, was es so gab, vor allem nur als ebook und fand wirklich tolle geschichten.

    mittlerweile bin ich ebooksüchtig und nachdem meine familie am geschenkten ebookreader etwas sich einlas verschenkte zum geburtstag ein zweites gerät an die eltern… alle sind überzeugt – als zusatzmöglichkeit…. interessant, wie sich vorurteile manchmal von ganz allein zerschlagen…

    (hier übrigens „meine“ erfahrung:
    http://momos-amphitheater.blogspot.de/2012/03/fur-buchliebhaber-schwer-vorzustellen.html)

  • FrauOlsen

    @ Nele: Wie gesagt, es gibt – zumindest beim großen Marktplatz – auch eine Menge kostenloser Bücher und früher bin ich immer in den Buchladen gerannt und hab gekauft. Um Bücher z.B. bei TT zu tauschen, muss man ja auch immer erst einmal ein Guthaben haben. Ich werde sehen, ob es ein zu teures Vergnügen wird…, falls ja, schenke ich ihn dir

    @ Eva aus Sockenbergen: Mir geht es da ja wie euch. Mein Bücherregal bleibt soweit auch bestehen, aber die ganzen Bücher, die ich bzw. irgendein anderer nie wieder anfasse, kommen weg!
    Im Regal bleiben definitiv die Kinder- und Jugendbücher. Da stimme ich 100%ig mit dir überein! Bei Harry Potter bin ich mir sicher, dass Finn sie in zwei, drei Jahren lesen wird und der kleine Hobbit mit der HdR-Trilogie sowie meine Anne Rice Vampirsammlung dürfen nur in Papierform existieren.

    @ Frau Margritli: Und wirst du jetzt mal bitte endlich an dem Gewinnspiel teilnehmen?! Du hast Urlaub und kannst dir ruhig mal 10 Minuten Zeit nehmen!
    Und weißt du was so unglaublich praktisch ist: Ich kann rechts eine Kaffeetasse in der Hand halten und mit links umblättern. So was von genial!

    @ datmomolein: Ich kann deiner Erfahrung nur zustimmen! Allerdings unterscheidet sich unser Leseempfinden doch sehr, da ich kein I-Pad habe und die Dinge, die für dich etwas negativ erscheinen, bei mir nicht so sind.
    Aber ich bin froh, dass ich meinen Reader habe. So kann ich gleich ein neues Buch anfangen! :-)

  • http://www1.onleihe.de/nbib24/frontend/welcome,51-0-0-100-0-0-1-0-0-0-0.html

    Buchausleihe online; leider nervt die Suchfunktion ein bisschen.

    Ohne meinen E-Reader hätte ich das Krankenhaus im letzten November nicht überstanden. Wenn man flach liegen muss, oder auf der Seite, hat die Bedienung mit einer Hand echte Vorteile. Manche Bücher – wie das besagte „Superweib“ – sind es einfach nicht wert, dass Bäume dafür sterben mussten.
    Für 39,90 € kann man übrigens die gesamte Edition des Projekt Gutenberg auf einem Stick erwerben. Damit hat man dann auch noch mal eine Weile zu tun……

  • Es gibt einige Einsatzgebiete, für die man einen vernünftigen ebook-Reader gebrauchen kann (der anstehende Urlaub ist z.B. so ein Fall). Aber was mich ja irgendwie abhält: kann man z.B. mit dem Kindle Bücher bei der Onleihe ausleihen?

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <img src="" alt="" class="" width="" height="">

  

  

  

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.

http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_mttao_hinterlistig.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_nana.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_muede2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_nixweiss.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_oh-no2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_omg2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_panik3.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_prost2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_pssst.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_respekt.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sauf.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_seb_tomatenaufaugen1.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_neutral_new.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_skiing.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_smiley-popo.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_smilina_knicks.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_ugly.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_motz.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lachtot.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_irre.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wallbash.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sofa_huepf.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_gott.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_zensiertnew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sorry.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_hurra3.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_skeptisch.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sprichzurhand.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_stevieh_seufz.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sweet.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_uergs.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_bravo2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_pfeif2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_nicken.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_no_sad.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_doh.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilina.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_winken4.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_3affen.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_ahhh.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_angel.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_auslachen2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_b-love2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_baeh.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_baeh2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_begeistert.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_boesesgrinsen.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_buch.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_bussi.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_charly_abinsbett.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_charly_rofl.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_charly_tuete.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_daumendreh.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_denker.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_einen-im-tee-smilina.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_entschuldigung.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_eckbanner01.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_flucht3.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_glaskugel4.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_hust.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_kaffee.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_knuddel.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_langenase.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_laola.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_seb_rechtschreibfehler.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_erwachsen.gif