Du findest mich auch hier:

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On PinterestCheck Our Feed

Geflickr

X-ingMargritli
ApfelblüteMini
Smilie by GreenSmilies.com

Urlaubszeit

Überall sind Sommerferien, bzw. in einigen Bundesländern beginnen sie in wenigen Tagen. Sommerferien heißt häufig auch Reisezeit und schon geht es los: Wohin für das Geld, was ich zur Verfügung habe? Gerade als Familie mit schulpflichtigem Kind ist es nicht immer lustig ein geeignetes Ziel zu finden, und Wasser muss bei uns immer sein!!

Ich persönlich bleibe bei diesen Überlegungen gedanklich recht häufig bei Mallorca hängen. Dazu muss man wissen, dass meine ehemals beste Freundin Bibi vor etlichen Jahren nach Mallorca ausgewandert ist und ich dadurch (erst) zweimal auf der Insel Urlaub machen konnte. Den Ersten habe ich noch allein mit ihr in ihrem Appartement in Palma verbracht und beim zweiten Mal haben wir sie besucht, da war Finn gerade erst 3 Monate alt und sie hat in einem kleinen Dorf im Inselinneren gewohnt.

Strandtechnisch also eher mau, aber dafür mussten wir uns eben einfach einen Mietwagen nehmen und die Insel erkunden. Da das mittlerweile fast 10 Jahre her ist, ist die Qualität der Fotos auch noch nicht soooooo toll.

Ich persönlich bin und war auch nie ein Fan von Ballermann & Co, von daher sind wir einmal kurz zum Gucken da gewesen und haben ansonsten aber die ruhigeren und schönen Ecken Mallorcas bevorzugt. Es Trenc zum Beispiel , der kilometerlange Sandstrand, an dem man zumindest vor 10 Jahren noch seine Ruhe hatte. Oder das schöne Städtchen Sóller mit seiner altertümlichen Eisenbahn, die zwischen Palma und Sóller verkehrt. Es reicht aber auch, einfach nur die Küstenstraßen entlang zu fahren. Manchmal bleibt einem beim Ausblick schier die Luft weg. Schickimicki findet man in Andratx (ausgesprochen „Andratsch) und wenn man das Geld ausgeben will, kann man am Hafen von Port Andratx in einem der vielen Lokale einen leckeren Cocktail trinken und Leute bzw. Boote gucken!

Ja, Mallorca hat auch sehr viele schöne Seiten, aber die findet man eben nur, wenn man seine Unterkunft, den Pool und den naheliegenden Strand verlässt und einfach mal los fährt. Die sogenannten Geheimtipps in den Reiseführern, sind meistens schon lange nicht mehr geheim und so kann man sich vielleicht eine grobe Richtung vornehmen, aber man sollte auch ab und zu mal den vorgeschriebenen Pfad verlassen und dann kann es passieren, dass man wirklich wirklich froh ist, seinen Urlaub auf dieser Insel verbringen zu können.

Nichtsdestotrotz, in den Sommerferien ist auch Mallorca unglaublich teuer und man fragt sich wirklich, ob da noch alles mit rechten Dingen zu geht. Meine Güte, es ist Urlaub, da will man sich erholen! Also geht der erste Blick zu den Hotels. Ich hab das letztes Mal tatsächlich gemacht und mir ist richtig schlecht bei den Preisen geworden. Der zweite Blick, und das ist dann schon eher mein Ding, geht zu den Ferienhäusern und -wohnungen, wie z.B bei House Trip. Wenn ich mir das alles mal ausrechne, kann ich jeden zweiten Abend, oder bei einem Aufenthalt von 2 Wochen, eine ganze Woche lang, essen gehen, so viel Geld habe ich dann im Vergleich zum Hotel gespart. Das ist schon ein ziemlicher Klopfer…

Und irgendwann kommt garantiert der Zeitpunkt, an dem ich nicht nur gedanklich an Mallorca hängen bleibe, sondern einfach buche :-)

Wie sieht es bei euch aus? Was haltet ihr von Ferienhäusern/-wohnungen?

7 comments to Urlaubszeit

  • Micha

    Hallo Sabine….vor ganz ganz vielen Jahren war ich auf Mallorca (ja, und kurz auch am Ballermann…..ganz kurz…!) und da haben wir auch mit dem Mietwagen die Insel erkundet. Fern ab vom Tourismus ist Mallorca immer eine Reise wert. Preislich heute völlig überteuert, leider!

    Na, und seit ca. 2 Jahren http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sorry.gif komme ich ja auch in den richtigen Genuss von Urlaub(sfeeling) und bisher haben wir NIE ein Hotel gebucht. Immer ein Ferienhaus und so wird es auch bleiben! Die Suche nach einem richtigen Haus oder einer Wohnung ist zwar manchmal sehr zeitraubend und mühsam, aber bisher hat es immer wirklich super geklappt. Ich habe auch immer geschaut, ob die Möglichkeit besteht, draussen auf der Terrasse oder im Garten zu grillen, dann ist und war es perfekt. Jetzt, als wir in Prag waren, bestand auch die Möglichkeit abends Essen zu gehen…..da bezahlst Du komplett ca. 15 EUR für 2 Personen (@Chris: großes Bier 0,5 = 0,70 Cent….). Wichtig: Rufe den Vermieter vorher an und kläre alle Deine Fragen, denn nicht immer geht aus der Beschreibung so alles hervor…… . Beste Grüße http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_winken4.gif

  • Ferienwohnungen sind großartig! Es ist einfach so viel gemütlicher als im Hotel und man kann so viel tun, was man im Hotel nicht kann. Im Schlafanzug frühstücken (allein, ohne andere Gäste!), abends gemütlich auf dem Sofa sitzen (im Hotel ist man so oft nur auf sein Zimmer beschränkt, das nicht unbedngt geeignet ist, sich für längere Zeit außer zum Schlafen darin aufzuhalten), man kann selber bestimmen wie das Essen schmeckt (das eine oder andere miese Frühstück im Hotel hat mich abgeschreckt, gerade erst in London)… Und man hat ein richtiges kleines Zuhause in der Zeit. Wenn möglich, machen wir das immer!

    Liebe Grüße
    Nele

  • Bisher sind wir ja nur an die deutschen Küsten gereist, da haben wir auch immer in Ferienwohnungen gewohnt und die wären auch immer wieder meine 1. Wahl. Klar ist es bequem, wenn man sich um nichts kümmern muss, aber die Vorteile (keinerlei Zeitbeschränkungen beim bzw. komplette Kontrolle über das Essen und nicht zuletzt der finanzielle Aspekt) überwiegen!

    Wenn wir im September nach Österreich fahren, werden wir jedoch in einer Pension mit Halbpension wohnen. Da es eine Reise in den Ort meiner Kindheitsurlaube ist, ist es logisch, dass wir auch in der Pension wohnen, wo wir früher immer gewohnt haben.

  • Für längere Aufenthalte (2 Wochen) wählen wir immer Ferienwohnung/haus. Wir sind dann unabhängiger und ein ganz großes Argument dafür ist, vor allen Dingen im Sommer, der KÜHLSCHRANK, den es auf Hotelzimmern nicht gibt (die Minibar nehme ich nicht ernst). Ich hasse lauwarme Getränke.

    Da ich auch gern koche, empfinde ich es auch nicht als verminderten Urlaubsgenuß wenn ich das im Urlaub auch mache. Das abends gemütlich auf dem Sofa lümmeln und im Pyjama dann frühstücken wann man Lust hat etc. kann ich auch unterschreiben.

    Für eine Städtereise (WE) wähle ich aber immer das Hotel, da man da eh nur Bett und Dusche braucht. Dort finde ich es dann sehr angenehm mich an den gedeckten Tisch zu setzen und anschließend nicht aufräumen zu müssen. Und da reise ich auch lieber mit leichtem Gepäck und den Öffentlichen. Für eine Ferienwohnung schleppe ich schon ziemlich viel Geraffel mit.

  • Ferienwohnung oder -haus würde ich IMMER den Vorrang geben. Ich hatte mit den Kids vor 4 Jahren ein ganz bezauberndes Cottage in Irland. Wir waren von Essenszeiten unabhängig, hatten eine kleine Küche mit Herd, Spül- und Waschmaschine, 2 Schlafräume und total nette irische Nachbarn, mit denen wir heute noch in Kontakt sind. Im Hotel muss man sich zwar um fast nichts kümmern, aber da fühle ich mich einfach zu anonym und eingeschränkt.

  • FrauOlsen

    Ich kann euch allen nur zustimmen! Zumindest größtenteils. Eine Ferienwohnung/-haus bietet große Unabhängigkeit und auch ich koche gerne, aber wenn ich 4 bis 5 Stunden am Tag auf der Skipiste war, habe ich abends einfach keine Lust mehr zu kochen. Das ist allerdings die einzige Ausnahme. Ansonsten ziehe ich preislich, wegen des zweiten Schlafzimmers für Finn und wegen des Hundes eine Ferienwohnung/-haus vor!

  • Wir kommen gerade aus einem zweiwöchigen Urlaub mit sechs Personen in einem irischen Ferienhaus. Ferienwohnungen und -häuser haben sicher viele Vorteile, wenn man gern unter sich bleibt und die Essenszeiten selbst gestalten möchte. Man kann sowohl in Hotels als auch in Ferienwohnungen gute und böse Überraschungen erleben. Einer unserer Kritikpunkte ist immer wieder das Nichtfunktionieren von Details und das nicht immer so Saubere, wie wir Deutschen es gern hätten.

    Von daher kann ich nur empfehlen, sich vorher Tipps von Freunden, Bekannten und aus Foren einzuholen. Und wir mieten in südlichen Ländern ausschließlich Domizile von deutschen Eigentümern! Mit denen kann man vorher ohne Missverständnisse alles Wichtige besprechen und der Standard ist einfach höher.

    Die letzten beiden Feriendomizile (Nordküste Korsika und Ostküste Irland) waren sehr gut bewirtschaftet. Wobei das ältere deutsche Pärchen die korsische Wohnung einfach wie ihre eigene Wohnung behandelt hat und somit deutlich mehr Ordnung und Flair vorzufinden waren.

    Alles in Allem stellen wir immer wieder fest, dass man sich vorher sehr genau Gedanken über den Ort der Wohnung / des Hauses und den Verbindungen in die nächste Stadt, den nächsten Supermarkt usw. machen muss. Und es sollte jedem klar sein, dass meist die Aufgaben für die Bewirtschaftung des Haushaltes ebenso verteilt sind wie daheim. Was meist für mindestens eine Person eben auch mal keinen Urlaub bedeuten kann!

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <img src="" alt="" class="" width="" height="">

  

  

  

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.

http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_mttao_hinterlistig.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_nana.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_muede2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_nixweiss.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_oh-no2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_omg2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_panik3.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_prost2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_pssst.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_respekt.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sauf.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_seb_tomatenaufaugen1.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_neutral_new.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_skiing.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_smiley-popo.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_smilina_knicks.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_ugly.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_motz.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lachtot.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_irre.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wallbash.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sofa_huepf.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_gott.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_zensiertnew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sorry.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_hurra3.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_skeptisch.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sprichzurhand.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_stevieh_seufz.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sweet.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_uergs.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_bravo2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_pfeif2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_nicken.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_no_sad.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_doh.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilina.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_winken4.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_3affen.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_ahhh.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_angel.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_auslachen2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_b-love2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_baeh.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_baeh2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_begeistert.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_boesesgrinsen.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_buch.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_bussi.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_charly_abinsbett.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_charly_rofl.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_charly_tuete.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_daumendreh.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_denker.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_einen-im-tee-smilina.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_entschuldigung.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_eckbanner01.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_flucht3.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_glaskugel4.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_hust.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_kaffee.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_knuddel.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_langenase.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_laola.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_seb_rechtschreibfehler.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_erwachsen.gif