Du findest mich auch hier:

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On PinterestCheck Our Feed

Geflickr

X-ingMargritli
ApfelblüteMini
Smilie by GreenSmilies.com

Haben die es nötig?

Nein, eigentlich nicht! Aber das nützt euch jetzt gar nichts, wenn ihr nicht wisst wovon ich hier rede:
Vor einiger Zeit bekam ich diesen Kommentar zum Freischalten (Klick macht groß):

Spam-Kommentar

Spam-Kommentar

Was fällt auf? Absendername und Email-Adresse sind völlig unterschiedlich und der Kommentar an sich nicht weiter aussagekräftig. Der Hotellink im URL-Feld führt zum Filzmooserhof, ein wahrscheinlich sehr schönes aber auch verdammt teures Hotel in meinem Lieblingsskisportort (schönes Wort!). Nur, wieso beauftragt dieses 4 Sterne Hotel, welches sicherlich auch immer ausgebucht ist, eine Grazer Firma – die IP stammt zumindest aus Graz – um Spam-Kommentare auf Blogs zu platzieren.

Das wollte ich dann auch die Betreiber des Hotels fragen und bin auf der Recherche nach dem Namen auf noch mehr Ungereimtheiten gestossen: Beim holidaychecker hat das Hotel eine Bombenbewertung und ich dachte mir, dass ich hier vielleicht in den Bewertungen auf den Namen stosse. Aber irgendwie sind mir nur Kleinigkeiten aufgefallen

  • Ein „verreist als Paar“ bewertet das Hotel als tolles Familienhotel.
  • Ständig werden Zimmernummern in der Bewertung genannt.
  • Viele Familien waren „bereits zum vierten Mal“ in diesem Hotel. Das habe ich auf drei Seiten bestimmt 5 Mal gelesen.
  • Ebenso häufig kommt das Wort „vierkoepfig“ (auch genauso geschrieben – Gruß an den Apfel-User) vor.
  • Ab und zu liest man nicht so gute Bewertungen, die das „in die Jahre gekommene Hotel“ beschreiben und darauf folgen sofort wieder Bewertungen mit Top-Punktzahl und tollen Zimmer, bei denen wieder ständig die Zimmer- oder Suitennummer genannt wird.

Mich hat das richtig wütend gemacht, denn wenn ich dann diese Bewertung von Stefanie (31-35 Jahre alt): „Das Personal war stets bemüht und aufmerksam, was man von dem Hotelbetreiberehepaar leider überhaupt nicht sagen kann. Arroganz und Ignoranz waren die vorherrschenden „Qualitäten“ der „Chefs“. Reklamationen wurden somit auch einfach ignoriert. Insgesamt besteht in vielen Bereichen des Hotels Investitionsstau (bröselnde Fliesen im Eingangsbereich, Schimmel und Gammel im Saunabereich, ein stark wackelndes Restauant-WC im fiesesten 70er Jahre Look u.s.w., halt Nachlässigkeit an tausend kleinen Ecken. Von einem Hotel, was mit 4 Sternen wirbt und in dem die Suite in der Nebensaison weit über 300 Euro pro Nacht kostet erwarte ich mehr…“
zu den anderen nicht so positiven Bewertungen zähle, stellt sich mir zwangsläufig die Frage, wer denn da wohl Tomaten oder besser gesagt Melonen auf den Augen hat!!

Ich habe Herrn Sch. dann eine Mail geschrieben und da in meinem Impressum folgendes steht „Hinweis für E-Mails: Mit der Übersendung von Informationen und Dateien räumen Sie www.frau-olsen.de das Recht zur Veröffentlichung auf dieser Website ein.“, ich in meiner Mail ganz klar geschrieben habe, dass ich von der unerlaubten Werbung in kommentarform und den auffälligen Bewertungen auf Urlaubsportalen ziemlich entsetzt bin und auch explizit darauf hingewiesen habe, dass ich schon seit längerem überlege einen Artikel über die anscheinenden Tricksereien von Hotel-Besitzern zu schreiben, darf ich auch seine Antwort in Auszügen wiedergeben:

"Sehr geehrte Frau Olsen,

vielen Dank für Ihr Schreiben, mit dem wir - ehrlich gesagt - gar nichts 
anfangen können...?!
Wir kennen weder Ihren Blog, noch gibt es irgendeinen von uns initiierten 
Mechanismus, der irgendwo irgendwelche mails oder Einträge platzieren 
soll. Das ist natürlich nicht gewollt !"

Nein, natürlich gibt es da keinen initiierten Meachanismus, die Leute kommen von ganz allein darauf auf fremden Blogs einen Kommentar mit der Hotel-URL zu hinterlassen. Logisch! Außerdem „plenkt“ Herr Schmeel, so etwas ist mir auch in diversen Bewertungen aufgefallen….

"Und schon gar nicht beauftragen wir jemanden für uns Berichte zu schreiben, 
weil ich das zutiefst verurteile ! Abgesehen davon, dass wir das in der Tat 
nicht nötig haben. Leider weiss ich, dass andere Kollegen, auch in Filzmoos, 
das schon getan und den Ärger vieler Kollegen, auch von mir, auf sich gezogen
haben."

Genau! Die bösen Anderen!

"Sie wissen, dass wir in unserem persönlichen Anschreiben nach dem Urlaub um 
eine Bewertung auf holidaycheck bitten und bekommen auf diesem Wege 
regelmäßig nachvollziehbare Bewertungen. Etwas anderes forcieren wir nicht.

Bitte versorgen Sie mich gerne mit weiteren Informationen, damit ich dem auch 
nachgehen kann bzw. gehen Sie mit Anschuldigen in diese Richtung bitte sehr 
sensibel um."

Nein, wusste ich nicht, aber immerhin ist es ihm ja sehr wichtig Bewertungen zu erhalten. Mich hat noch nie jemand in einem persönlichen Schreiben gebeten auf holidaycheck zu bewerten…! Und anschuldigen tu ich ja gar nicht, ich hinterfrage!!!

"Dass sich Formulierungen wiederholen bleibt natürlich nicht aus, aber über 
offensichtliche Hinweise, z.B. Fehlerwiederholungen wäre ich Ihnen dankbar. 
Auf welcher Plattform haben Sie das gesehen ?"

Ist blöd, wenn man das Portal nicht nennt, oder?! Dann muss man auf allen Portalen aufpassen, was man da so schreibt bzw. schreiben lässt, falls es dann so ist, selbstverständlich!

Natürlich habe ich Herrn Sch. darauf noch einmal geschrieben, aber da trifft es dann die Aussage von Stefanie perfekt“…Ignoranz waren die vorherrschenden „Qualitäten“ der „Chefs“!“

Ich weiß, dass ich dort ganz bestimmt niiiiieeeee buchen würde, denn selbst falls Herr Sch. mit seinen Aussagen Recht haben sollte, ist mir doch der (weitere) Umgang mit einer solchen Thematik seitens des Hotels eher suspekt und da sind mir die am liebsten, die so etwas ganz offensichtlich nicht nötig haben und vielleicht nicht immer die überragenden Top-Bewertungen bekommen, aber dafür nicht diesen faden Beigeschmack hinterlassen.
Gell liebe Gitti!! Und diesen Link habe ich jetzt voller Freude gesetzt, denn der ist mehr als verdient! So!

6 comments to Haben die es nötig?

  • Inzwischen befassen sich ganz offiziell auch viele deutsche Internetfirmen mit der Optimierung von Rankings in Hotelsuchmaschinen. Stellen für junge „webaffine“ Menschen gibt es in der Jobbörse der Arbeitsagentur haufenweise zu finden und sie alle haben den gleichen Inhalt.

    „Du bewegst dich sicher am PC und im im Internet, beherrschst die deutsche Sprache in Schrift und kennst Dich mit Blogs und und Foren aus. Wenn du kreative Arbeit bei freier Zeiteinteilung suchst, dann melde dich bei …

    Besondere Anforderungen: keine“

    So in der Art sehen die Anzeigen aus und das sind Betriebe, die im Auftrag der Hotels und Warenhändler „optimieren“. Dass der Herr nichts davon weiß, wage ich zu bezweifeln. Eines ist nämlich sicher: Die Optimierer haben konkrete Aufträge vorliegen, die sie sich richtig gut bezahlen lassen. Wovon nur ein kleiner Teil an die jungen Mitarbeiter geht. Aber das ist eine andere Baustelle.

  • FrauOlsen

    Genau so sehe ich das auch! Ich kann natürlich nichts beweisen und anschuldigen will ich auch nicht, aber die Wahrscheinlichkeit, dass sich irgendjemand von sich aus hinsetzt und einen völlig nichtssagenden Text, der überall gepasst hätte, schreibt und auf das Hotel verlinkt ist sehr sehr gering!!

    Das daraus mittlerweile ein Geschäft geworden ist, habe ich mitbekommen, aber solche Arbeitsangebote waren mir bisher fremd…
    Es gibt Portale, bei denen kann man nur bewerten, wenn man den Urlaub bzw. das Hotel dort auch gebucht hat. Somit werde ich mein Vertrauen wohl eher denen schenken…

  • Ich habe in den letzten Monaten einige Hundert dieser Spamkommentare auf meinem Blog gelöscht, denn interssanter Weise kommen die auch zu mir, obwohl ich nicht einen Urlaubsbeitrag öffentlich habe, zumindest nicht mehr auf dem „neuen“ Blog. Ich hau die direkt auf meine Blacklist!

    Was diese Bewertungshascherei betrifft, so haben wir das ja mittlerweile überall. Ich kriege immer große Augen, wenn ich z.B. beim großen Versandhaus mit A bei Produkten so einige Bewertungen lese. Teilweise sind diese Bewertungen so offensichtlich „geschönt“ und „gekauft“ das es schon fast weh tut.

  • Amazon hatte damit in der Vergangenheit anscheinend auch Ärger. Denn inzwischen gibt es den Zusatz „Von Amazon bestätigter Kauf“. Und ich kann mir nicht denken, dass solche Firmen auch noch Produkte kaufen http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif

  • ChrisBee

    Doch, die kaufen und senden dann wieder zurück. So bekommt das große A Bewertungen und kann auch dieses Siegel vergeben.

  • […] zu haben und was ich mittlerweile von Bewertungen in österreichischen Skigebieten halte, habe ich hier ja schon einmal […]

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <img src="" alt="" class="" width="" height="">

  

  

  

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.

http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_mttao_hinterlistig.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_nana.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_muede2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_nixweiss.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_oh-no2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_omg2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_panik3.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_prost2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_pssst.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_respekt.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sauf.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_seb_tomatenaufaugen1.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_neutral_new.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_skiing.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_smiley-popo.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_smilina_knicks.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_ugly.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_motz.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lachtot.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_irre.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wallbash.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sofa_huepf.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_gott.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_zensiertnew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sorry.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_hurra3.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_skeptisch.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sprichzurhand.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_stevieh_seufz.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sweet.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_uergs.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_bravo2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_pfeif2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_nicken.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_no_sad.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_doh.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilina.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_winken4.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_3affen.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_ahhh.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_angel.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_auslachen2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_b-love2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_baeh.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_baeh2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_begeistert.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_boesesgrinsen.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_buch.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_bussi.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_charly_abinsbett.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_charly_rofl.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_charly_tuete.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_daumendreh.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_denker.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_einen-im-tee-smilina.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_entschuldigung.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_eckbanner01.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_flucht3.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_glaskugel4.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_hust.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_kaffee.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_knuddel.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_langenase.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_laola.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_seb_rechtschreibfehler.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_erwachsen.gif