Du findest mich auch hier:

Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On PinterestCheck Our Feed

Geflickr

X-ingMargritli
ApfelblüteMini
Smilie by GreenSmilies.com

Nein, Danke!

Sollte mich jemals jemand über meine Meinung über Ferienwohnungsanbieter in Norddeutschland – ganz speziell Borkum – fragen, würde ich genau das wohl antworten.

Natürlich sind wir spät dran, das weiß ich selber, aber freundlich fragen kann man ja wohl trotzdem. Das habe ich auch getan, aber leider keine Antwort erhalten. Wenn ich schon eine E-Mail Adresse für Anfragen bereitstelle, sollte ich auch in der Lage sein den Antwort-Button zu drücken. Denn auch wenn ich keine freie Wohnung mehr habe, sind die heute Anfragenden vielleicht die Mieter vom nächsten Jahr…

Aber auf solche Ideen kommen so einige Borkumer Anbieter wie z.B. Frau Sch., oder auch die Familie M, die einen direkt bittet bei Interesse mit ihnen in Kontakt zu treten und dafür auch gleich ein schönes Formular bereitgestellt hat, anscheinend nicht. Diese Beiden stehen stellvertretend für 10 bis 15 Anfragen, die ich – hauptsächlich leider per Online-Anfrage-Formular – verschickt habe und auf die lediglich ein einziger Anbieter reagiert hat!

Da lobe ich mir z.B. die Niederlande: in Egmond aan Zee gibt es die Möglichkeit direkt eine einzige Anfrage einzustellen und die Vermieter schreiben einen dann an. Das funktionert! Sogar richtig gut! Und sollte jetzt jemand zweifeln: Ich habe jedem einzelnen Anbieter, dessen Wohnung/Haus nicht für uns in Frage kam auch wieder abgesagt. Oder wie ich jetzt festgestellt habe: Dänemark! Die privaten Ferienhäuser werden unter dem Dach von zwei bis drei großen Anbietern zusammengefasst und man kann sie direkt abfragen. Auf Borkum gibt es zwar die Möglichkeit unter borkum.de eine Abfrage zu starten, aber die haben anscheinend gerade mal einen Bruchteil der Anbieter am Start.
Über den Tag und Nacht-Unterschied bei der Familien- und Hundefreundlichkeit zwischen Deutschland und dem Rest der Welt brauche ich hier bestimmt nicht reden. Auch in der Kurtaxe sind wir Weltspitze, die meisten Länder kennen so etwas gar nicht, in Cuxhaven muss ich sogar bis zu drei Euro bezahlen, wenn ich nur für ein paar Stunden an den Strand will. In Dänemark darf ich mit dem Auto an den Strand fahren….

Irgendwas läuft hier meiner Meinung nach echt falsch und wenn ich die Ostfriesen nicht so lieben und meinen Männern nicht so gerne mal Borkum zeigen würde, wäre mein Mittelfinger jetzt ganz weit ausgefahren. Aber wer weiß, vielleicht wollen wir nach unserem diesjährigen Sommerurlaub ja auch nie mehr irgendwo anders hin (also außer St. Ives, Mauritius und die USA).

12 comments to Nein, Danke!

  • Du weißt aber über die „Hundefreundlichkeit“ Dänemarks Bescheid?

  • FrauOlsen

    Meine liebe Lieblings-Antje, du redest jetzt bitte nicht vom Rassehundgesetz im Zusammenhang mit „Hundefreundlichkeit“, oder???
    Wenn man mit einem Hund vereist, egal wohin, sollte man vorher die dortigen Hunde-Gepflogenheiten kennen. Wenn du also schon mit einem Hund in DK einreist, der einem der verbotenen Hunde ähnlich sieht, solltest du den Ausweis mithaben, damit du die Zugehörigkeit zu einer verbotenen Rasse widerlegen kannst. Kannst du das nicht, suchst du dir besser ein anderes Urlaubsland.
    Jeder Hund, der kein „Kampfhund“ ist, oder mit einem solchen gekreuzt wurde ist in DK herzlich willkommen und hat (fast) narrenfreiheit! Sollte es die vielzitierte Ausnahme vom Herdenhund, der auf diese Liste geraten ist tatsächlich geben, muss man als Besitzer eben auch darauf achten…

  • Ich unterstütze einfach kein Land mit so einem Rassehundgesetz, auch wenn ich da mim Auto bis in die Sauna fahren kann. Janz einfach ;)

  • Huhu Sabine, so ging es mir vor einigen Jahren, als ich mit den Lütten mal n Kurztrip machen wollte. Verlängertes WE. Einige Pensionen angeschrieben, kaum Feedback. Manchmal frage ich mich wirklich, ob die Anbieter ihre Email Adresse nur zur Deko haben. *gnah*
    Ihr macht das schon, der Hund kann mit Messer und Gabel essen und Jr. ist bestimmt auch schon stubenrein :mrgreen:

  • FrauOlsen

    Antje, ich hab dich wirklich gerne, aber jetzt muss ich dir sagen, dass du Unsinn erzählst! Du fährst nach Frankeich…, das letzte Mal 2009 (!) hast du dir das dort gültige Hundegesetz von 2008 mal angesehen? Hier gerne ein paar Auszüge:

    „Hunden der Kategorie 1 (sogen. Kampfhunde), der mutmaßlichen Rassen Pitbull, Boerbull, Mastiff, Doggen und doggenähnlichen mit oder ohne Zuchtbuch sowie allen mutmaßlichen Staffordshire Terrier, American Staffordshire Terrier, Tosa und ähnlichen ohne in Frankreich gültigem Zuchtbuch, ist die Einfuhr/Einreise nach Frankreich ausnahmslos verboten!

    In Frankreich lebende Tiere müssen kastriert/sterilisiert sein. Mit diesen Hunden dürfen weder öffentliche Gebäude, Parks oder Gärten, noch öffentliche Verkehrsmittel benützt werden.

    Illegal eingeführte Hunde werden sofort beschlagnahmt und können getötet werden!
    Darüber hinaus werden Zuwiderhandlungen mit bis zu 6 Monaten Gefängnis und einer Geldbuße bis Euro 15.000 bestraft.

    Fundhunde, die mutmaßlich einer der beiden Kategorien angehören, werden in den städtischen Auffangstationen (Fourrières) getötet, ohne Rücksicht auf ihr Alter.

    Die Rassebestimmung geht von französischen Zuchtbüchern (LOF) bzw. deren Rassedefinitionen aus! Die im Heimtierpass eingetragene Rassebezeichnung wird nicht anerkannt!!! Die zusätzlich nachzuweisende Rassezuordnung muss von einem Fachtierarzt oder kynologischen Verein stammen. Doch auch in diesem Fall besteht keine 100%ige Sicherheit, dass französische Behörden diese anerkennen. Schon gar nicht, wenn das Dokument nicht in französischer Sprache abgefasst ist. Eine entsprechende Übersetzung muss von einem vereidigten Übersetzer stammen oder amtlich beglaubigt sein!“
    Und und und und….
    Quelle: http://www.leistungshundeforum.de/

    Also bitte so „janz einfach“ isset nämmisch nit! So ähnlich sieht es in fast allen Ländern aus – sogar in Deutschland, nur das hier die Tiere nicht sofort getötet werden, sondern bis zu einer evtl. Abgabe im Tierheim landen und wenn sich kein neuer Besitzer findet erst später eingeschläfert werden -. Nur weil Dänemark ein so unglaublich liberales Land ist, hat das Gesetz einen riesen Wirbel ausgelöst und ist in den Medien und Foren hochgekocht worden. Alle anderen Länder die ein ähnliches und manchmal sogar heftigeres Gesetz haben, sind dabei untergegangen. Von Ländern mit Tötungsstaionen wie Spanien, Griechenland etc. für die ein Hundeleben ein Scheißdreck ist, spreche ich jetzt mal nicht. Diesbezüglich kann ich auch gerne deinen Kommentar über Gran Canaria noch mal raussuchen….

    Also am Besten bleibst du mit deinen Hunden nur noch in den eigenen 4 Wänden, da kannst du nicht aus Versehen oder Unwissenheit ein Land mit einem solchen Hundegesetz unterstützen. http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_stevieh_seufz.gif

    Und Antje, du kennst mich ein bisschen und weißt, dass ich mit meiner Meinung nicht hinter den Berg halte, also bitte nimm mir das nicht krumm, denn ich will dir damit nicht auf die Füße treten!

  • FrauOlsen

    @ Netzgeflüster: Ich habe keine Ahnung ob das Arroganz oder Desinteresse ist. Der GöGa meint ja, dass die nach 300 Mails vielleicht keine Lust mehr haben zu antworten, aber dann sollten sie keine Mail-Adresse angeben oder Online-Formulare einrichten…
    Ich weiß nicht, Flocke kann nur mit dem Löffel essen und Finn benötigt ab und zu Windeln http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_boesesgrinsen.gif

  • Liebe Sabine, mach dir mal keine Gedanken – ich nehm dir das nicht krumm :)

    Fakt ist, dass dann das Land Dänemark halt aufpassen muss, das sie beim Töten der Hunde, keine Schlagzeilen macht. Denn sonst regen sich Leute drüber auf – verbreiten dies via Internet und so Leute wie ich – die nur die Überschriften und quer lesen – sagen sich: „Nee danke, da fahre ich nicht hin.“

    Könnte natürlich auch daran liegen das mein Mann lieber die Wärme von Frankreich, anstatt den Wind von Dänemark, hat (und Frankreich (noch) keine Schlagzeilen gemacht haben) *g*

    Das ist natürlich kurzsichtig und unreflektiert, aber es gibt so Vieles auf der Welt das ungerecht, unfair, aufregungswürdig ist. Wenn ich mich über das alles Gedanken machen und aufregen würde, würde ich irre werden.

    Ich bereue es jetzt schon das ich überhaupt einen Kommentar geschrieben habe (aber heute morgen war ich frisch ausgeruht und voller Elan *g*) jeder hat halt seine Meinung und leben und leben lassen http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sauf.gif

  • FrauOlsen

    Da bin ich ehrlich froh drum!!

    Warum bereust du den Kommentar geschrieben zu haben? Dazu ist diese Funktion doch auch da! Und jeder soll ja auch seine Meinung haben und sie behalten. Aber es darf eben auch jeder seine Meinung äußern und in dem Moment wo jemand dem anderen dies verbietet oder der eine seine Meinung nicht mehr sagen mag, weil er keine Lust hat sich mit anderen Meinungen auseinander zu setzen, finde ich das persönlich extrem schade….

  • Ach ich hab im Moment viel um die Ohren – da mag ich (eigentlich) jeden „Stress“ vermeiden. Ich bin ein harmoniesüchtiger Mensch und mag keine Unstimmigkeiten, vor allem nicht mit Menschen die ich nicht persönlich kenne. Es tut mir leid wenn du das schade findest, kann es aber auch nicht ändern http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif

  • Ostfriesische Inseln und die Internetaffinität der Unterkunftsanbieter … zwei Welten prallen aufeinander. Jede Insel hat eine Internetpräsenz, mehr oder weniger ansprechend und nutzerorientiert. Ich glaube viele sind nur mit ihren Angeboten in der Vermieterdatenbank, weil sie da halt alle sind und man will ja dazugehören. Das bedeutet aber nicht, dass man dann online eingegangene Anfragen auch zeitnah bearbeitet (wenn überhaupt). Ich kenne das und weiß das mittlerweile. Meine Lieblingsinsel Spiekeroog kenne ich nun schon seit gut 30 Jahren und auch ich habe in die Hände geklatscht *Naivstempel auf der Stirn* und die online-Anfrage genutzt, sobald es sie gab. Nur genutzt hat sie mir wenig. Ich mache das nun wieder, wie eh und jeh hübsch analog per Telefon (nach der was-ist-noch-frei-und-was-kostet-es-Recherche im Netz). Das klappt besser und schont meine Nerven.

    Warum viele Anbieter so kundenunorientiert drauf sind, kann ich mir nur so erklären, dass sie es nicht nötig haben (oder das glauben). Die Inseln sind ein beliebtes Urlaubsziel und noch gut ausgelastet. Nur das kann sich schnell ändern. Verprellte Urlaubssuchende, wie Du suchen sich andere Urlaubsziele, wo man sich noch über Gäste freut und sie dementsprechend behandelt. Zu Dänemark und den Niederlanden würde ich auch MeckPomm zählen. Der Darß ist wunderschön und, sehr kinderfreundlich und da klappts auch mit dem Internet.http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif

    Es ist doch gut, das wir die Wahl haben. (zu den Hundemitnahmeregeln kann ich nichts sagen, die Tiger bleibe immer zu Hause http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif)

    LG und ein hoffentlich schönes erstes warmes Frühlingswochenende
    Aqually

  • FrauOlsen

    @ Antje: Also ich habe weder Stress noch Unstimmigkeiten mit dir! http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_knuddel.gif

    @ Aqually: Ich rede ja gar nicht von den Inselinternetpräsenzen, ich rede von der eigenen Homepage, auf der keine Belegungszeiten angegeben sind, aber dafür eine Anfrage-Mail-Adresse. Dann sollen sie keine Mailadresse nennen, wenn sie keinen Bock zum Antworten haben. Warum soll ich (falls ich eben keine „Flat-Rate“ habe) eine Menge Geld für’s Anrufen ausgeben, wenn ich es auch per Mail machen KÖNNTE….!
    Als Bremerin, die nun mal jetzt in Solingen lebt, gab es keinen Sommer an dem ich nicht auf Spiekeroog oder eben Borkum war, aber ich finde das Verhalten unmöglich. Das macht man einfach nicht.
    Ostsee ist nicht mein Ding! Wir waren 3x auf Usedom und das ist irgendwie Pillepalle. Und die Luft der Ostfriesischen Inseln ist auch mit nichts zu vergleichen.
    Internet gibt es überall, sei es in den Niederlande oder Dänemark. :-)
    Dankeschön, auch ein schönes warmes WE in den Norden.

  • eva

    Als jemand, der sehr sehr ungerne telefoniert, nutze ich immer Emailanfragen und frage auch nur dort an, wo ich eine Email schreiben kann oder ein Kontaktformular nutzen kann. Bisher hab ich allerdings nur gute Erfahrungen gemacht (aber auch nur wenige). Mit Telefonieren sieht es da anders aus … aber ein anderes Thema.
    Mir persönlich ist es schnuppe welche Hunde/Tiergesetze herrschen, da kein Hundebesitzer. Ich mag einfach keine unangeleinten Hunde, die es leider fast überall gibt… aber auch da ist jeder anders. Extra Strandabschnitte finde ich da übrigens prima, denn es soll Menschen geben, die tierisch (grins) Panik haben, da gehöre ich aber nicht dazu.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> <img src="" alt="" class="" width="" height="">

  

  

  

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.

http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_mttao_hinterlistig.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_nana.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_muede2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_confusednew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_nixweiss.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_oh-no2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_omg2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_panik3.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_prost2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_pssst.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lol.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_madnew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_respekt.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sauf.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_idea2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_seb_tomatenaufaugen1.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_neutral_new.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_skiing.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_smiley-popo.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_smilina_knicks.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_ugly.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_motz.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lachtot.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_irre.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wallbash.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sofa_huepf.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_gott.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_zensiertnew.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sorry.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_hurra3.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_skeptisch.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sprichzurhand.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_stevieh_seufz.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_sweet.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_uergs.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_bravo2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_pfeif2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_nicken.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_no_sad.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_doh.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilina.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_winken4.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_3affen.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_ahhh.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_angel.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_auslachen2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_b-love2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_baeh.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_baeh2.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_begeistert.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_boesesgrinsen.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_buch.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_bussi.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_charly_abinsbett.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_charly_rofl.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_charly_tuete.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_daumendreh.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_denker.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_einen-im-tee-smilina.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_entschuldigung.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_eckbanner01.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_flucht3.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_glaskugel4.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_hust.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_kaffee.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_knuddel.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_langenase.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_laola.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_seb_rechtschreibfehler.gif 
http://www.frau-olsen.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_erwachsen.gif